kLEINSORGE

© Annika Weinthal

„kLEINSORGE“ ist mein erstes Projekt als Musikgruppenleiter („Chef“, wie Gerhard gern sagt).

Ich mag den luftigen Sound, der ohne Harmonieinstrumente entsteht, und komponiere gerne zweistimmig für Bläser. Als Bassist habe ich dadurch viel Platz und großen Einfluss. Der Sound ist trotzdem voll und warm. Für diese Band habe ich bisher fast all meine Stücke für oder über Personen geschrieben, die mir auf unterschiedliche Weise nahe stehen. Ausnahmen sind eine Komposition für das Publikum und ein Stück für die Liebe. Das darf nicht fehlen.

Im Januar 2018 waren wir im Studio. Bald sind wir auf CD zu hören.

Marie Séférian IV

© Isabell Kessler

Tim Kleinsorge - Kontrabass

In Maries Band spiele ich so lange wie in keiner zweiten. Seit fast 10 Jahren. Fünf Alben und einige Videos sind in dieser Zeit entstanden. Marie ist eine beeindruckende Sängerin und eine tolle Freundin. Gerne stehe ich mit ihr, Javi und Niko auf der Bühne. Alle drei haben einen wunderschönen Klang auf ihren Instrumenten. Da ist es mir eine Freude mich geschmeidig einzufügen, um hier und da Akzente zu setzen. Auf unserer aktuellen CD "Khalil & May" haben wir Texte von Khalil Gibran und May Ziadeh vertont. Toll klingt diese Platte und unsere Release-Tour war ein Erfolg.  Hört rein!

Peter Krümmsorge

© Christina Makonnen

Drei Namen - eine Band. Saxophon-Trio wird diese Besetzung im Jazz genannt. Und den spielen wir. Alte Hits geben uns den Rahmen. Tempo, Sound, Atmosphäre, Lautstärke und alles andere bestimmen wir selbst. Peter pustet mit seiner Spielfreude ins Horn, Martin haut rein und drauf und ich zupfe an den Wäscheleinen meiner dicken Bertha.

Sémacordes

Tim Kleinsorge - Bassgitarre    I

+ Streichquartett

Dieses Septett von Marie Séférian ist ein deutsch-französisches Projekt und klingt nicht nur dadurch ganz besonders. Eine Jazzband trifft ein klassisches Streichquartett. Und wie bei jeder guten Unterhaltung wird erzählt, zugehört, gewitzelt, mitgefühlt, harmoniert und gestritten. Die Vorraussetzungen dafür sind durch diese untypische Mischung hervorragend. "DANCE" heißt unsere CD. Einer tanzt gern, der andere nicht. Marie aber immer.