HOMEHOME.html
PROJEKTEPROJEKTE.html
LEBENSLAUF
KONTAKTKONTAKT.html
MEDIAMEDIA_2.html
MUSIKMUSIK.html
KURSEKURSE.html
 

LEBENSLAUF

Bei Tim Kleinsorge treffen sich ausgeprägte Musikalität und eine unbändige Freude am Spiel. Auf der Bühne ruht er in sich wie ein „Fels in der Brandung“, wie ein befreundeter Musiker es einmal beschrieb. Tim Kleinsorge, Jahrgang 1981, ist als relativer Späteinsteiger erst vor ein paar Jahren in der Berliner Jazz-Szene durchgestartet und überzeugt seitdem durch seinen klaren Sound. Der Bassist ist bisher mit so interessanten Musikern wie Johannes Enders, David Friedman, Julia Hülsmann, Heinrich Köbberling, oder Tino Derado aufgetreten. Den Jazz und mit ihm seine Leidenschaft für die rhythmischen Tiefen des Kontrabasses entdeckte er an der Musikhochschule Leipzig für sich, wo er den Studiengang „Jazz- und Popularmusik“ im Hauptfach E-Bass belegte. Mit seinem Wechsel zum Jazz Institut Berlin, an dem Tim Kleinsorge 2009 seinen Abschluss machte, verlagerte er seinen musikalischen Schwerpunkt vom E- zum Kontrabass und nahm Unterricht bei Pepe Berns, David Friedman, John Hollenbeck und Richi Beirach.  Auftritte und Touren führen ihn regelmäßig durch ganz Europa und die wichtigsten Clubs Deutschlands. Tim beschränkt sich aber als Musiker nicht auf die Landschaft des Jazz, sondern beschäftigt sich mit den verschiedensten Musikstilen. Als E-Bassist der anspruchsvollen Popband „Chapeau Claque“ tourt er beispielsweise seit 2007 durch deutsche Clubs.